1. und 3. Platz beim Kreisjugendwettbewerb

„Ich bin ja so aufgeregt, ich zittere schon überall!“ Dieser Satz stammt nicht von einem Schwimmer oder einer Schwimmerin der Wettbewerbsmanschaft der Wasserwacht Freising, nein dieser Satz stammt vom Trainer der seinen Schützlingen nochmals kurz vor dem Start Mut und Zuversicht zuspricht. Am Sonntag den 08. März fand wieder der alljährliche Jugendwettbewerb der Freisinger Kreiswasserwacht statt. Der theoretische Teil wurde in der Karl-Meichelbeck Realschule und das Schwimmen im Freisinger Hallenbad ausgetragen. Die Ortsgruppe Freising trat dieses Jahr mit den Kinder und Jugendlichen der Stufe II (11-13 Jahre) und der Stufe III (14-16 Jahre) an. Welche mit jeweils 6 Schwimmerinnen und Schwimmern besetzt war. Am Vormittag fand die Theorie statt, in welchem die Kinder ihr Können in Erster Hilfe, Knotenkunde und Wasserwachtswissen beweisen durften. Um 16:00 Uhr ging es dann ab ins Schwimmbad wo unter vielen anfeuernden Zuschauern das schwimmerische Können abverlangt wurde.

Dank der intensiven Vorbereitung in der Theorie und dem oftmals kräfteraubendem Schwimmtraining zuvor konnte die Stufe III mit knapp 500 Punkten Vorsprung den 1. Platz verteidigen und die Stufe II, welche das erste Mal mit von der Partie war, mit Bravour den 3. Platz erzielen.

Vielen Dank an alle die bei der Vorbereitung und Organisation mitgewirkt haben! Der größte Dank und die Glückwünsche gelten den Schwimmerinnen und Schwimmer.